Stadtkompass 28.08.10 - Beitrag von Ralf Doernbaum

Stadtkompass vom 28.08.10
Kunst am Haus - trotz Regen ein Genuß


von Ralf E. Dörnbaum aus Menden (Sauerland) | vor 10 Stunden, 23 Minuten | 29 mal gelesen | 5 Kommentare |

Um 14 Uhr heute nachmittag fand die "Kunst am Haus" bei der Malerin Margit Hübner statt. Das Wetter war alles andere als einladend, trotzdem kamen immer wieder Besucher um sich die Bilder anzusehen.
Dazu kamen auch Werke von dem Künstler Peter Trautner aus Fröndenberg, der seine Skulpturen ausstellte.
Margit Hübner malt seit guten 30 Jahren in Acryl, Öl und mit Aquarell-Farben. Die Ideen zu den verschiedenen Themenbereichen ihrer Malerei kommen teilweise ganz spontan, sei es aus dem Alltag, oder daß sie etwas sieht, was sie dann auf ihre Weise in ein Bild umsetzt. Ein Pavillon im Garten nahm auch noch einige Bilder auf, so daß die Werke gut vor dem Regen geschützt waren. Die Bilder am Haus waren in Klarsichtfolie eingepackt, die gute Idee kam von Det Albrecht.
Es war schon eine Arbeit für sich, die Bilder passend an die Wand zu bringen, denn nicht nur die Befestigung, auch die Optik mußte stimmen. Wie man sieht, ist es gut gelungen.
Abgerundet wurde die Vernissage von Georg Linneweber, der auf seinem Saxophon den akkustischen Kunstgenuß anbot. Auch ein Saxophpon allein klingt sehr gut, dies war heute während der Ausstellung zu hören.

Ankündigung Westfalenpost vom 05.08.10

Westfalenpost 25.08.10

Bilder an der Hausfront
Ausstellungseröffnung im Atelier MargitsArt

menden. (wp) Im Atelier MargitsArt, Vinckeweg 9, wird am Sonntag, 29. August, um 14 Uhr eine Ausstellung eröffnet. Margit Hübner, aus Menden und Peter Trautner aus Fröndenberg laden dazu ein. Die Mendener Künstlerin Margit Hübner stellt in einer ungewöhnlichen Ausstellungsform ihre Bilder an der Hausfront ihres Hauses aus. Eine Hauswand also einmal als Ausstellungsfläche. Peter Trautner präsentiert den Betrachtern seine zum Teil skurrilen Werke zum Thema Zeit und Leben.

Beitrag im Lokalkompass Menden vom 25.08.10

Lokalkompass 25.08.10

Kunst am Haus - Die etwas andere Ausstellung

Menden: Vinckeweg 9 | Am kommenden Sonntag, 29.08.2010 findet am Vinckeweg 9 in Menden eine ungewöhnliche Ausstellung statt. Die Mendener Künstlerin Margit Hübner nimmt für ihre "Kunst am Haus" keine Galerien oder Räumlichkeiten als Ausstellungsfläche, sondern ganz einfach eine Hauswand. Damit sind die Werke auch von der Straße aus sichtbar.
Die Bilder sind mit Acryl, Aquarell und in Öl gemalt, von großformatig bis teilweise winzig klein. Der Fröndenberger Künstler Peter Trautner stellt ebenfalls aus, und will mit seinen Werken zum Thema Zeit und Leben zum Nachdenken anregen.
Musikalisch begleitet Georg Linneweber die Ausstellung auf seinem Saxophon.
Ort: Atelier Margits Art, Vinckeweg 9, 58706 Menden, ab 14.00 Uhr, Ende offen...

Ankündigung im Stadtspiegel Menden vom 25.08.10

Ankündigung im Stadtspiegel Menden vom 25.08.10

Kunst an der Hauswand

M ENDEN. DieMendener Künstlerin Margit Hübner stellt am Sonntag dieser Woche ab 14 Uhr ihre Bilder an der Hausfront ihres Hauses, Vinckeweg 9, Menden, aus. Zu sehen sind verschiedene Bilder in Acryl, Aquarell und Öl. Peter Trautner, ein Künstler aus dem Kunsthof in Fröndenberg, wird mit seinen skurrilen Werken zum Thema „Zeit und Leben" viele zum Nachdenken anregen. Die Ausstellung wird musikalisch von Georg Linneweber mit seinem Saxophon begleitet.

Mendener Magazin 23.08.10

Beitrag Mendener Magazin vom 23.08.10

Kunst am Haus

23. August 2010 | Veranstaltungen | Von (Pressemitteilung/Lesermeinung)

Margit Hübner aus Menden und Peter Trautner aus Fröndenberg laden unter dem Titel „Kunst am Haus” zu einer außergewöhnlichen Ausstellung ein: Am 29. August präsentieren sie ab 14 Uhr einen Teil ihrer Werke im Atelier „MargitsArt” am Vinckeweg 9 in Menden.
Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

* www.trautner-kunst.de